Ver­an­stal­tun­gen

Besucht einen unse­rer Phy­sik-Foto-Orte 

In der Zeit von Januar bis Mai 2021 wird es quer durch die Repu­blik Ver­an­stal­tun­gen geben, die zu Foto­mo­ti­ven für unse­ren Foto­wett­be­werb “Phy­sik bewegt – vom Atom bis zum Zebra” inspi­rie­ren. An die­ser Stelle infor­mie­ren wir euch über die bevor­ste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen. Einige Ver­an­stal­tun­gen wer­den vor Ort durch­ge­führt und man­che Ver­an­stal­tun­gen fin­den digi­tal statt. Schaut immer mal wie­der hier vor­bei, ob etwas für euch dabei ist und mel­det euch an!

Bild­starke Expe­ri­mente von PiA – Phy­sik im Advent 

Ter­min: Januar – Mai 2021

Ziel­gruppe: Schüler/innen der 1. – 13. Klasse
Ver­an­stal­tungs­ort: online

Auch der phy­si­ka­li­sche Advents­ka­len­der PiA – Phy­sik im Advent ist als Phy­sik-Foto-Ort im LEIFI-Jubi­läum mit dabei. Auf der Seite fin­det ihr Anre­gun­gen für schöne Phy­sik­ex­pe­ri­mente zum Sel­ber­ma­chen, die tolle Foto­mo­tive bie­ten. Also: Kame­ras raus und ran ans Expe­ri­me­ni­te­ren! Wir dan­ken Prof. Arnulf Quadt, Uni­ver­si­tät Göt­tin­gen für die Anregungen.

Physik im Advent - spannende Experimente

Vir­tu­el­ler Auf­takt mit Simon und Edu­ard von LekkerWissen 

Den Start­schuss zum Foto­wett­be­werb geben Edu­ard und Simon von Lek­ker­Wis­senSie set­zen das Motto “Phy­sik bewegt – vom Atom bis zum Zebra” in krea­ti­ver Weise um und zei­gen, wo Phy­sik um uns herum über­all zu fin­den ist. Viel Spaß beim Anschauen und ver­gesst dabei nicht, euch Ideen für euer eige­nes Wett­be­werbs-Foto zu holen! Aber bitte Vor­sicht beim Nach­ma­chen! 

Vir­tu­el­ler Phy­sik-Infor­ma­ti­ons­tag der Uni­ver­si­tät Magdeburg

Ter­min: 4. Februar 2021, 16:30 – 17:30 Uhr 

Vir­tu­el­ler Rund­gang, ver­schie­dene Videos und Online-Sprech­stun­den
Ziel­gruppe: Schüler/innen der Klas­sen 10 bis 13
Ver­an­stal­tungs­ort: online

Bei unse­rem ers­ten vir­tu­el­len Phy­sik-Infor­ma­ti­ons­tag am 04.02.2021 laden wir alle Inter­es­sier­ten an das Insti­tut für Phy­sik ein. Wir star­ten mit einer Video-Pre­miere, in der wir euch in einer Füh­rung durch die Phy­sik in Mag­de­burg einen klei­nen Ein­blick gewäh­ren, was euch bei einem Stu­dium der Stu­di­en­gänge Phy­sik B.Sc. und Phy­sik Lehr­amt erwar­ten wird.

Außer­dem habt ihr die Mög­lich­keit im Bei­trag „Phy­sik im Home-Office“ Anre­gun­gen zum Expe­ri­men­tie­ren zu Hause zu ent­de­cken. Den Höhe­punkt bil­den par­al­lele Video-Sprech­stun­den mit Stu­die­ren­den, Mit­ar­bei­ten­den und Pro­fes­so­ren von 16:30–17:30 Uhr, in denen ihr euch bei den Exper­ten infor­mie­ren könnt und alles fra­gen dürft, was euch zum Stu­dium in Mag­de­burg interessiert.

All das, die Zugangs­da­ten zu den Sprech­stun­den und noch mehr fin­det ihr auf unse­rer Internetseite:

Virtueller Physik Informationstag der Uni Magdeburg

Online-Foto­work­shop mit Malte “Wie mache ich ein rich­tig tol­les Foto” 

Ter­min: 16. Februar 2021, 16 – 18 Uhr 

In die­sem Online-Work­shop zeigt euch unser Foto­graf Malte, wie ihr mit einer Digi­talkamera rich­tig tolle Fotos macht. Egal ob Nah­auf­nahme oder Foto­gra­fie von beweg­ten Objek­ten, Malte erklärt euch die rich­ti­gen Kame­ra­ein­stel­lun­gen und gibt euch Tipps und Tricks, wor­auf ihr bei der Auf­nahme ach­ten müsst. Getreu dem Motto “Phy­sik bewegt – vom Atom bis zum Zebra” wird es viele Mög­lich­kei­ten geben, Phy­sik im All­tag zu foto­gra­fie­ren. Und viel­leicht ent­steht ja schon ein Foto, das Du bei unse­rem Wett­be­werb ein­rei­chen möch­test … 

Die Ver­an­stal­tung rich­tet sich an Fotografie-begeis­terte Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab 12 Jah­ren. Für die Teil­nahme wird eine Digi­tal­ka­mera benö­tigt, beson­dere Vor­kennt­nisse sind nicht nötig. Die Teil­nahme ist kos­ten­frei.  

Bild eines Prismas

Zukunfts­tag – Girls- und Boys-Day 

Ter­min: 22. April 2021

Ange­bote für Schü­le­rin­nen und Schü­ler zur Erkun­dung der Arbeits­welt von Physiker/innen
Ziel­gruppe: Schüler/innen ab Klasse 8
Ver­an­stal­tungs­ort: Räum­lich­kei­ten des Insti­tuts für Physik

Soll­ten es die aktu­el­len Pan­de­mie­be­din­gun­gen zulas­sen, wird es im Rah­men des Girls und Boys Day am 22.04.2021, der an der Otto-von-Gue­ri­cke-Uni­ver­si­tät unter dem Namen Zukunfts­tag bekannt ist, Ange­bote des Insti­tuts für Phy­sik geben, die natür­lich auch zur foto­gra­fi­schen Ent­de­ckungs­reise vor Ort einladen.

Foto­tour durch das Schü­ler­for­schungs­zen­trum Nord­hes­sen SFN 

Ter­min: 30. April 2021, 16:00–18:00 Uhr

Am Frei­tag, 30.04.2021, öff­net das SFN seine Türen für alle, die neu­gie­rig sind, ein­mal in unsere For­schun­gen hin­ein­schnup­pern wol­len und gerne foto­gra­fie­ren. Von 16 ‑18 Uhr gibt es stän­dig geführte Foto­tou­ren durch das SFN.

Wir sehen einen Robo­ter­arm in Aktion, Bli­cken durch Mikro­skope und arbei­ten mit unse­rem gro­ßen Ras­ter-Feld-Elek­tro­nen-Mikro­skop. Ihr könnt span­nende Reak­tio­nen in der Che­mie anse­hen, einem Laser­cut­ter bei der Arbeit zuschauen, ein Chao­s­pen­del beob­ach­ten, auf einem Roboter­wa­gen fah­ren und einem künst­li­chen Hund zuschauen. Auch mit unse­rer Wärmebild­kamera könnt ihr arbei­ten und foto­gra­fie­ren sowie mit der High­speed­ka­mera 100 000 Bil­der pro Sekunde auf­neh­men. Bei Son­nen­schein könnt ihr Gas­aus­brü­che auf der Sonne beob­ach­ten und Bil­der machen, Son­nen­fle­cken sind bestimmt auch da.

Ab 21.00 Uhr könnt ihr dann durch unsere gro­ßen Fern­rohre schauen und foto­gra­fie­ren, viel­leicht den Mer­kur, auf alle Fälle aber den Mars.

Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich, kommt ein­fach vor­bei:
Schü­ler­for­schungs­zen­trum Nord­hes­sen
Park­straße 16
34119 Kas­sel

Im SFN kön­nen Kin­der und Jugend­li­che an 365 Tagen im Jahr eigene For­schungs­pro­jekte aus allen MINT-Berei­chen durchführen.

Roboterarm im SFN Kassel

Phy­sik live erle­ben und Foto­mo­tive entdecken 

Ter­min: 9. April 2021, 14:00–17:00 Uhr

Kaum eine wis­sen­schaft­li­che Dis­zi­plin prägt unsere Gesell­schaft so stark wie die Phy­sik und bie­tet gleich­zei­tig ver­blüf­fende Ein­bli­cke in Natur­phä­no­mene. Erlebt die fas­zi­nie­rende Welt der Phy­sik in Deutsch­lands größ­tem Sci­ence Cen­ter und ent­deckt dabei außer­ge­wöhn­li­che Motive für den LEIFIphysik-Fotowettbewerb.

In den hoch­wer­tig aus­ge­stat­te­ten Labo­ren der expe­ri­menta und des Schü­ler­for­schungs­zen­trums Nord­würt­tem­berg könnt ihr span­nende Expe­ri­mente ver­fol­gen und neue Blick­win­kel auf­spü­ren. Ihr habt Freude am Tüf­teln und krea­ti­vem Arbei­ten? Dann wird euch der Maker Space begeis­tern. Wir freuen uns, euch in der expe­ri­menta zu sehen!

Experimenta - Wissens- und Erlebniswelt

Pro­gramm:

  • Labore: Work­shops, Expe­ri­mente und Ver­suchs­auf­bau­ten u.a. Ras­ter­kraft­mi­kro­skop, Wel­len­wanne, Span­nungs­op­tik, Spek­tro­sko­pie und Quantenradierer
  • Maker Space: Licht­ma­le­rei und Profi-Tipps zur Digitalfotografie
  • Ent­de­cker­wel­ten: Wis­sen an 275 Mitmachstationen

15. Lange Nacht der Wis­sen­schaft in Magdeburg 

Ter­min: 29. Mai ab 18 Uhr

Das Insti­tut der Phy­sik öff­net seine Labore für inter­es­sierte Besucher

Ziel­gruppe: breite Öffent­lich­keit
Ver­an­stal­tungs­ort: Räum­lich­kei­ten des Insti­tuts für Phy­sik

Am 29.05.2021 fin­det in Mag­de­burg die 15. Lange Nacht der Wis­sen­schaft statt. Auch das Insti­tut für Phy­sik öff­net an die­sem Abend ab 18 Uhr seine Labore und ermög­licht so einen direk­ten Ein­blick in die aktu­elle For­schung und den Teil­neh­mern des Foto­wett­be­werbs viele span­nende Foto­mo­tive, die nicht all­täg­lich sind.

Gern sind wir auch bereit außer­halb fest geplan­ter Ver­an­stal­tun­gen Füh­run­gen durch unsere Labore oder Gesprä­che mit Pro­fes­so­ren, Mit­ar­bei­ten­den oder Stu­die­ren­den zu ver­mit­teln. Neu­gie­rige fin­den auf unse­ren Inter­net­sei­ten zum Phy­sik­stu­dium (www.physik.ovgu.de/Studieninteressierte) zu jeder Zeit viele Infor­ma­tio­nen und Ein­bli­cke in die Stu­di­en­in­halte, die aktu­elle For­schung und die Arbeits­welt von Phy­si­ke­rin­nen und Physikern.

15. Lange Nacht der Wissenschaft Magdeburg

Wei­tere Veranstaltungen

An fol­gen­den Orten wird es in den kom­men­den Wochen und Mona­ten Ver­an­stal­tun­gen geben. Details zu den Ver­an­stal­tun­gen und zur Anmel­dung wer­den recht­zei­tig hier bekannt gegeben.

  • Uni­ver­si­tät zu Köln
  • alma­Lab der Uni­ver­si­tät Leipzig
  • Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Kai­sers­lau­tern 
  • Glä­ser­nes Labor Berlin-Buch
  • Deut­sches Museum Mün­chen 
  • Phä­no­me­nta Flens­bur­g/­Eu­ropa-Uni­ver­si­tät Flensburg
  • Etc.