Ver­an­stal­tun­gen

Unsere Phy­sik-Foto-Orte 

In der Zeit von Januar bis Mai 2021 gab es quer durch die Repu­blik kos­ten­lose Ver­an­stal­tun­gen, die zu Foto­mo­ti­ven für unse­ren Foto­wett­be­werb “Phy­sik bewegt – vom Atom bis zum Zebra” inspi­rier­ten. An die­ser Stelle infor­mie­ren wir euch über die bevor­ste­hen­den Ver­an­stal­tun­gen. Einige Ver­an­stal­tun­gen wer­den vor Ort durch­ge­führt und man­che Ver­an­stal­tun­gen fin­den digi­tal statt. Schaut immer mal wie­der hier vor­bei, ob etwas für euch dabei ist und mel­det euch an!

LEIFIphysik Abschlussveranstaltung Fotowettbewerb
Preis­ver­lei­hung LEIFI­phy­sik Fotowettbewerb

Ter­min: 18. Juni, 15:00 Uhr
Ziel­gruppe: Alle Teilnehmer:innen des Foto­wett­be­werbs und Inter­es­sierte
Ver­an­stal­tungs­ort: Online

Als Abschluss des LEIFI­phy­sik Foto­wett­be­werbs zum 20jährigen Jubi­läum gibt es am Frei­tag, den 18. Juni um 15:00 Uhr eine große Preisverleihung. 

Fotoaktion im Gläsernen Labor
Foto­ak­tion im Zell‑, Phy­sik- und Gen­la­bor des Glä­ser­nen Labors

Ter­min: 3. – 31. Mai 2021
Ziel­gruppe: Schüler:innen der 6. – 13. Klasse
Ver­an­stal­tungs­ort: Glä­ser­nes Labor, Cam­pus Berlin-Buch

Das Glä­serne Labor ist eine Bil­dungs­ein­rich­tung auf dem renom­mier­ten Wis­sen­schafts­park Cam­pus Ber­lin-Buch und öff­net im Mai 2021 seine Labore für Schüler:innen, die am Foto­wett­be­werb teil­neh­men möch­ten. Geöff­net wer­den das Max­lab (Mikro­sko­pie), Phy­sik­lab (Rege­ne­ra­tive Ener­gie) und das Gen­lab (Elek­tro­pho­rese und Leuch­tende Bak­te­rien). Hier kön­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler unter Anlei­tung kleine Expe­ri­mente machen, z.B. Mikro­sko­pie von Was­ser­flö­hen oder Her­stel­lung von Pro­te­in­kris­tal­len unter dem Mikro­skop (Max­Lab), DNA-Detek­tive und/oder leuch­tende Bak­te­rien im Gen­la­bor und foto­gra­fie­ren dann die phy­si­ka­li­schen Phä­no­mene (Band­en­tren­nung Elek­tro­pho­rese, Fluo­res­zenz der Ban­den, Leuch­ten der Bak­te­ri­en­ko­lo­nien im UV-Licht) oder arbei­ten mit einem Elek­tro­ly­seur, Solar­mo­du­len sowie mit der Brennstoffzelle.

Anmel­dung: Schreibt ein­fach eine E‑Mail an info@glaesernes-labor.de,  Stich­wort: Fotowettbewerb

 

Bionik – die Verbindung zwischen BIOLOGIE und TECHNIK
Bio­nik – die Ver­bin­dung zwi­schen BIOLOGIE und TECHNIK

Ter­min: ab Mai 2021
Ziel­gruppe: alle Schüler:innen
Ver­an­stal­tungs­ort: online

Die Natur zu beob­ach­ten, zu ver­ste­hen, Vor­gänge und Erkennt­nisse in die Tech­nik ein­zu­be­zie­hen ist  Ziel der „BIONIK“.

In Form von ver­schie­de­nen Expe­ri­men­ten unter­su­chen wir die Vor­gänge und stel­len eine Ver­bin­dung zwi­schen Natur und Tech­nik dar. In unse­ren Foto­se­rien ver­su­chen wir diese Vor­gänge und die phy­si­ka­li­schen Effekte bild­lich darzustellen.

 

Die Ergeb­nisse sind auf der Insta­gr­am­seite unter „bio­nik­zen­trum“ hoch­ge­la­den und wer­den ste­tig aktua­li­siert. Die Kin­der und Jugend­li­chen haben jeder­zeit die Mög­lich­keit, ihre Fotos von den eige­nen Expe­ri­men­ten an fol­gende E‑Mail-Adresse bionik@foebi-bz.de zu schi­cken. Die Gedan­ken kön­nen unter unse­ren Bil­dern kom­men­tiert werden.

Die Durch­füh­rung der Expe­ri­mente für die digi­tale Ver­sion fin­det im „FöBi – Ver­ein zur För­de­rung und Bil­dung Jugendlicher“e.V. in Gotha sowie im Bio­nik-Zen­trum und Schü­ler­for­schungs­zen­trum in Wal­ters­hau­sen statt. Diese LEIFI­phy­sik-Foto-Orte ste­hen auch nach dem Wett­be­werb für junge For­scher zur Ver­fü­gung. Diese Ver­sion ermög­licht den Kin­dern und Jugend­li­chen einen digi­ta­len Zugang zur BIONIK, der sowohl Kon­takt­frei als auch jeder­zeit nutz­bar ist. 

Vir­tu­elle Tour durch das Haus der Astronomie

Ter­min: April – Mai 2021
Ziel­gruppe: Schüler:innen der 1. – 13. Klasse
Ver­an­stal­tungs­ort: Online

Das Haus der Astro­no­mie lädt ein zu einem vir­tu­el­len Rund­gang – das Gelände, das mar­kante Gebäude und seine Aus­stel­lung sind jetzt im Rah­men einer App vom hei­mi­schen Com­pu­ter aus zugänglich.

Zumin­dest vir­tu­ell öff­nen sich jetzt die Türen des spi­ral­ga­la­xien­för­mi­gen Gebäu­des auf dem König­stuhl: Mit Hilfe einer brow­ser­ba­sier­ten App kön­nen Besu­che­rin­nen und Besu­cher das Haus der Astro­no­mie jetzt unter https://www.haus-der-astronomie.de/virtualtour online erkun­den. Sowohl Teile des Außen­ge­län­des als auch die wich­tigs­ten Innen­räume des Hau­ses der Astro­no­mie wer­den zugäng­lich. Die dreh­bare Stern­karte im Foyer könnt Ihr sogar direkt benutzen!

Macht mit bei der Chal­lenge und erkun­det das Gebäude. Zu den Aus­stel­lungs-Expo­na­ten wer­den knif­fe­lige Fra­gen gestellt.

Sonne, Mond und Sterne sind beliebte Foto­ob­jekte. Viel­leicht inspi­riert euch der Rund­gang zu einem tol­len Foto, was ihr beim LEIFI Foto­wett­be­werb ein­rei­chen könnt. 

Physik-im-Advent-Spannende-Experimente
Bild­starke Expe­ri­mente von PiA – Phy­sik im Advent

Ter­min: Januar – Mai 2021
Ziel­gruppe: Schüler:innen der 1. – 13. Klasse
Ver­an­stal­tungs­ort: Online

Auch der phy­si­ka­li­sche Advents­ka­len­der PiA – Phy­sik im Advent ist als Phy­sik-Foto-Ort im LEIFI-Jubi­läum mit dabei. Auf der Seite fin­det ihr Anre­gun­gen für schöne Phy­sik­ex­pe­ri­mente zum Sel­ber­ma­chen, die tolle Foto­mo­tive bie­ten. Also: Kame­ras raus und ran ans Expe­ri­men­tie­ren! Wir dan­ken Prof. Arnulf Quadt, Uni­ver­si­tät Göt­tin­gen für die Anregungen.

Vir­tu­el­ler Auf­takt mit Simon und Edu­ard von LekkerWissen

Ter­min: Januar – Mai 2021
Ziel­gruppe: Schüler:innen der 1. – 13. Klasse
Ver­an­stal­tungs­ort: Online

Den Start­schuss zum Foto­wett­be­werb geben Edu­ard und Simon von Lek­ker­Wis­senSie set­zen das Motto “Phy­sik bewegt – vom Atom bis zum Zebra” in krea­ti­ver Weise um und zei­gen, wo Phy­sik um uns herum über­all zu fin­den ist. Viel Spaß beim Anschauen und ver­gesst dabei nicht, euch Ideen für euer eige­nes Wett­be­werbs-Foto zu holen! Aber bitte Vor­sicht beim Nach­ma­chen! 

QuantumFrontiers MasterClasses der TU Braunschweig
Quant­um­Fron­tiers Mas­ter­Clas­ses der TU Braunschweig

Ter­min: Februar – Mai 2021
Ziel­gruppe: Schüler:innen der Ober­stufe
Ver­an­stal­tungs­ort: Online / TU Braun­schweig / Schule

Quant­um­Fron­tiers Mas­ter­Clas­ses sind ein­tä­gige Work­shops zu aktu­el­len The­men der Quan­ten­me­tro­lo­gie für Schü­ler und Schü­le­rin­nen der gym­na­sia­len Ober­stufe (Ein­füh­rungs- und Qualifikationsphase).

Die Ler­nen­den wer­den auf Grund­lage ihrer im Phy­sik- und Mathe­ma­tik­un­ter­richt erwor­be­nen Fähig­kei­ten an The­men der aktu­el­len For­schung her­an­ge­führt. Dabei kön­nen sie nicht nur expe­ri­men­tie­ren und neue Berei­che der Phy­sik ken­nen­ler­nen, son­dern bekom­men durch Kon­takt mit For­schen­den auch einen Ein­blick in den Wissenschaftsbetrieb.

Ins­be­son­dere die Expe­ri­mente bie­ten zudem tolle Foto­mo­tive. Die Ver­an­stal­tun­gen fin­den an der TU Braun­schweig, an Schu­len oder wäh­rend des Lock­downs auch online statt.

Bei Inter­esse schreibt direkt an die TU Braunschweig. 

DLR Schülerlernmodul zur Fotografie
Welt­raum-Foto­gra­fie – ein Ange­bot von DLR_School_Labs

Ter­min: März – Mai 2021
Ziel­gruppe: Schüler:innen ab der 6. Klasse, Pro­jekt­un­ter­richt, Foto- und Astro-AGs
Ver­an­stal­tungs­ort: Online

Die DLR_School_Labs des Deut­schen Zen­trums für Luft- und Raum­fahrt sagen LEIFI­phy­sik herz­li­chen Glück­wunsch zum Geburts­tag und haben aus Anlass des LEIFI-Foto­wett­be­werbs ein Lern­mo­dul zum Thema Welt­raum-Foto­gra­fie erstellt.